Peave´s Pinsa Heidelberg

Peaves-Lieferando_Icon

Pinsa oder Pizza

Wo liegt der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Pizza und Pinsa liegt in der Herstellung des Teigs und der daraus resultierenden Textur.

pinsa

Spezialität des Hauses

Die Pinsa ist eine ursprünglich aus dem antiken Rom stammende Spezialität und hat eine längliche oder oval-elliptische Form. Der Teig für Pinsa wird traditionell aus einer Mischung von Weizen-, Soja- und Reismehl hergestellt. Diese Kombination verleiht der Pinsa eine leichtere und luftigere Textur im Vergleich zur traditionellen Pizza. Der Pinsateig wird mit Hefe, Salz und Olivenöl zubereitet und muss eine längere Gärzeit haben als Pizzateig. Dadurch wird die Pinsa besonders leicht verdaulich.

In Bezug auf die Beläge ähneln sich Pizza und Pinsa. Beide können mit verschiedenen Zutaten wie Gemüse, Pilzen, veganem Käse, Tomatensauce und Gewürzen belegt werden. Die Pinsa wird auch gerne mit hochwertigem Olivenöl beträufelt, um den Geschmack zu intensivieren.

Pizza

Die Pizza ist eine flache, runde oder rechteckige Teigplatte, die traditionell aus Weizenmehl, Wasser, Hefe, Salz und Olivenöl hergestellt wird. Der Pizzateig wird geknetet, auf die gewünschte Größe ausgerollt und mit verschiedenen Belägen wie Tomatensauce, Käse, Gemüse, Fleisch oder Meeresfrüchten belegt. Die Pizza wird dann in einem heißen Ofen gebacken, bis der Teig knusprig ist und der Belag geschmolzen und gebräunt ist.

Nach oben scrollen